Leterre dei Castellaz

Die Begeisterung für die Tradition

Dort, wo die Prärie zwischen den Asolo Hügeln, dem Montello und den Hängen von Valdobbiadene liegt, wo die Wellen des Piave gegen die hohen Ufer von Covolo und Rovigo schlagen, wo einst die „Castellaz“ den Vidor-Pass und den Hafen von Barche bewachte, bei der noblen Villa aus dem 16. Jahrhundert, auf der das edle Wappen der Bellati noch heute erstrahlt und die sich heute im Besitz der Familie Andrighetto befindet, dort gedeihen die LETERRE-Weinberge, die der Società Agricola Terre dei Castellaz S.s. gehören.

Der Ursprung der Agricola Terre die Castellaz S.s der Societa reichen bis in das Jahr 2005 zurück und gehen auf die Leidenschaft zurück, die zu einer Berufung geworden ist.

Das Unternehmen wurde zu Ehren von Luigi Andrighetto gegründet, dem Vater des derzeitigen Produzenten Antonio. Er, seine Frau Fabiola und ihre Tochter Federica, ebenfalls Teilhaberin, führen das Familienunternehmen mit Hilfe der zwei weiteren Töchter, Teresa und Monia. Die Trauben stammen ausschließlich von ihren eigenen Weinbergen und werden von der gesamten Familie liebevoll gepflegt. Aus reifen Trauben werden auf roten und steinigen Böden körperreiche Rotweine wie Cabernet Sauvignon und Merlot sowie duftende und einheimische Weißweine wie Glera, Bianchetta, Incorio Manzoni 6.0.13 und Pinot Bianco hergestellt.

Aus der Leidenschaft einer Generation von Winzern gingen ebenfalls wertvolle bordolese Schnitte hervor: Rosso Loquase und Rosso DOCG Montello.

Prosecco Frizzante D.O.C. Treviso

Prosecco Asolo Superiore

Bianco Loquace

Incrocio Manzoni

Montello Rosso D.O.C.G.

Rosso Loquace D.O.C.

Merlot D.O.C. Colli Asolani

Cabernet Sauvignon